Unser Anliegen


Die Gemeinschaft der Gläubigen wird in der Bibel als ein Leib mit seinen Gliedern dargestellt. Jeder Einzelne ist wichtig, wertvoll und darf seinen Platz ausfüllen und mit seinen Gaben dienen, so wie Gott sie ihm geschenkt hat. Wir möchten die Schwachen tragen und in tätiger Liebe einander dienen. Im Miteinander unterwegs sein, lernt jeder viel über sich selber und ist eingebunden in einen Veränderungsprozess, den die Bibel Heiligung nennt.

 

Im Gemeindeleben hat der Gottesdienst eine zentrale Bedeutung. Wir danken Jesus Christus durch Lieder und Gebete. Wir feiern regelmässig das Abendmahl miteinander. Wir hören auf die Aussagen der Bibel und ermutigen uns gegenseitig, das Gehörte im Alltag umzusetzen. Einmal im Monat essen wir gemeinsam und geniessen das Zusammensein.

 

Bei verschiedenen Treffen wollen wir diese Liebe mehr und mehr einüben und lernen, wie wir Jesus Christus und den Menschen besser dienen können. Zum Beispiel im Gottesdienst, in der Frauengruppe, im Kindertreff, in der Jugendgruppe, im Bibelgesprächskreis, beim gemeinsamen Gebet, bei gemeinsamen Unternehmungen oder beim praktischen für einander Dasein im Alltag sowie es die Umstände eben gerade erfordern.

 

Im Alltag möchten wir unseren Glauben leben und die Liebe Gottes an unsere Mitmenschen bei der Arbeit, in der Nachbarschaft oder im Verein weitergeben.